Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wollen euch dabei unterstützen, gut durch die Lockdown-Zeit zu kommen.

Dabei werden wir euch einige Tipps geben, wie ihr eure Woche planen könnt! Das beinhaltet auch alles, was neben den Schulaufgaben noch wichtig ist. Allem voran euer seelisches und körperliches Wohlbefinden. Sonst kommt schnell Langeweile und Frust auf. Ganz oben auf der Liste sind.:

  • Sport und Bewegung

z.B.: kurze Bewegungsübungen und ganze Workouts von Herrn Iliköz

  • Entspannung

z. B.:  Meditationen von Frau van der Lee (Bassfeld)

  • Motivation
  • Sauerstoff und Sonne tanken
  • Sich neuen Herausforderungen stellen

 Den Plan findest du hier zum Download und dort zur Bearbeitung, um ihn für dich anzupassen.

Warum plane ich meinen Tag?

Warum solltet ihr überhaupt euren Tag planen?

Man könnte doch meinen, dass man merkt, was einem jetzt grade guttut!

Leider ist das aber nicht immer so.

Ohne eine Struktur kann es schnell passieren, dass man mit Aufgaben hinterherhinkt oder einem

die liebsten Sachen plötzlich keinen Spaß mehr machen – Es wird langweilig!

Deshalb ist es wichtig, einen ausgewogenen Tagesplan zu haben. Am allerbesten wäre es, wenn ihr euch einen Wochenplan aufschreibt.

So könnt ihr nichts vergessen und könnt euch motivieren.

Was kann euch helfen, euch zu motivieren? Wir haben euch ein Beispiel mitgeschickt:

Schule: Versuche deinen Schultag so zu planen, als wärst du wirklich in der Schule. Plane dir, wenn möglich, zwei Pausen á 15 Minuten ein.

Mittagspause: Beschäftige dich mit Dingen, die dir guttun! 😊 zu Mittag essen, telefonieren, draußen Sonne tanken, Entspannungsübungen etc.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.