Am 25. April sind die beiden Französischkurse der Jahrgangsstufe 7 und 8 gemeinsam mit ihren Lehrerinnen, Frau Tersteegen und Frau Althoff nach Liège in Belgien gefahren. Liège oder auch Lüttich gehört zur Wallonie, dem französischsprachigen Teil Belgiens.

Nach der Ankunft und einer ersten Orientierung ging es gleich los mit einer Stadtrallye, bei der die Schüler in Gruppen Erkundungsaufgaben bewältigen mussten. Dabei konnten sie ihre Französisch-Kenntnisse in zahlreichen Gesprächen erproben. Die Sieger-Gruppe bekam als Siegprämie ein typisch französisches Gebäck, ein „éclair“. Nach der Mittagspause ging es dann bei einem Stadtrundgang hinauf zum Montagne de Beuren mit seiner Zitadelle und dann durch den Wald zurück zum Bus.

 

Liege_fahrt.JPG

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen