Adventszeit ist auch Vorlesezeit - unter diesem Motto fand in diesem Jahr an der Gesamtschule Neukirchen-Vluyn der Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels statt.

Am Montag (3.12.18) standen sich die Klassensieger der sechsten Jahrgangsstufe, Leni Wohlgemuth (6A), Angelina Hempel (6B), Marlene Balters (6C) und Tabea Voß (6D) in vier spannenden Lesungen gegenüber und meisterten ihre Aufgaben bravourös. Sie stellten jeweils ein von ihnen ausgewähltes Jugendbuch vor und gaben daraus eine Leseprobe ab. Neben ihren geübten Texten galt es aber auch vor Mitschülern, Lehrern und der Jury aus einem unbekannten Buch vorzulesen und zwar aus „Die Finstersteins. Wehe, wer die Toten weckt“, ein Buch aus einer herrlich gruseligen Kinderreihe von Kai Lüftner. Das Publikum lauschte gebannt und war mucksmäuschenstill.        
Zur Freude der Zuhörer, besonders der Kinder, verkürzte die Schulleiterin Frau Dr. Langenbeck-Schwich dem Publikum auf besonders spannende Weise die Wartezeit bis zur Siegerverkündung. Sie las nämlich solange weiter aus den „Finstersteins“ vor.

Leni Wohlgemuth hatte bei der Entscheidung der Jury, bestehend aus Emma Jopek (Siegerin 2018), Petra Kuhlkamp (Bibliothek Neukirchen-Vluyn), Alexandra Röder (Elternvertretung), Frank Temmler (Didaktische Leitung), Dr. Mutlu Kuzu (Abteilungsleitung II), Swen Sobeck (Deutschlehrer) die berühmte Nase vorn und qualifizierte sich für den Kreisentscheid.

Mit Urkunde und Fair-Trade Schokoladennikolaus beschenkt durften sich am Ende aber alle vier Leser als Sieger fühlen. Für die benannte Schulsiegerin Leni gab es vom Förderverein der Schule noch zusätzlich einen Buchgutschein   .
Für einen reibungslosen Ablauf des Wettbewerbs hatte Deutschlehrerin Kerstin Wendt gesorgt.
Insgesamt zeigte sich wieder ein erfreulich hohes Niveau bei den Leseratten.

Der Vorlesewettbewerb wird seit 1959 jedes Jahr vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels in Zusammenarbeit mit Buchhandlungen, Bibliotheken, Schulen und sonstigen kulturellen Einrichtungen veranstaltet. Er steht unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten und zählt zu den größten bundesweiten Schülerwettbewerben. Fast 700.000 Schülerinnen und Schüler beteiligen sich jedes Jahr. Mitmachen können alle 6. Schulklassen. 

  • IMG-20181204-WA0036
  • IMG-20181204-WA0039
  • IMG-20181204-WA0041
  • IMG-20181204-WA0042
  • IMG-20181204-WA0050
  • IMG-20181204-WA0055

Simple Image Gallery Extended

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen